Start > Aminosauren Pflanzen

Aminosauren Pflanzen

AMINOSÄUREN PFLANZEN

Aminosäuren sind ein ausgezeichneter Stimulator für die Wurzeln von Pflanzen. L-förmige freie Aminosäuren spielen eine wichtige Rolle im sogenannten Zitronensäurezyklus in Pflanzen. Dieser Zyklus wird auch Krebszyklus genannt. Dieser Zyklus wird durch eine Reihe chemischer Reaktionen gebildet, die in allen aeroben Organismen verwendet werden um Energie zu generieren zum Unterhalt, zum Wachstum und zur Produktion.

Über den Krebszyklus werden Aminosäuren umgewandelt in Glukose für Speicherung als Glycogen, Stärke und Fett oder für Energie. Aminosäuren können verwendet werden, um Stress zu verringern in Zeiten von erhöhtem Stress infolge der Trockenheit, der Verwendung von Pflanzenschutzmitteln, der Krankheiten, usw.  Sehe Bild:

Aminosäuren für Pflanzen

Unsere flüssigen Aminosäuren und/oder Aminosäuren in Pulverform fördern eine gute Entwicklung und Wachstum der Pflanzenwurzel. Unsere Aminosäuren sorgen auch für ein besseres und gesünderes Wurzelsystem in der Pflanze.

Aminosäuren Pflanzen Stimulator bei Stress

Nach Stresssituationen wie Trockenheit, Wind oder einfach zu feuchten Bodensituationen sorgen Aminosäuren für eine schnellere Erholung der Pflanzen. Stress in Pflanzen entsteht auch durch die Anwendung von Düngemitteln oder die Behandlung von Feldgewächsen mit Pflanzenschutzmitteln. Unsere Aminosäuren können auch leicht mit diesen Blatt- oder Bodenanwendungen hinzugefügt und gemischt werden.

Unsere Aminosäuren: Vorteile

Unsere Aminosäuren sind das Ergebnis eines pharmazeutischen und sauberen Prozesses, der streng kontrolliert wird. Unsere Aminosäuren entstehen durch eine enzymatische Hydrolyse, bei der die Aminosäuren über einen natürlichen Prozess in L-a-Aminosäuren und Oligopeptiden Aminosäuren (diese sind pflanzenrelevante Aminosäuren) zerlegt werden. Daher erhalten sie keine razemisierten Proteine. Außerdem werden bei diesem Prozess keine d-Aminosäuren gebildet.

Produkte aus der Gerbereiindustrie oder aus Hautabfälle sind nicht mit unseren Aminosäuren vergleichbar, da der Herstellungsprozess, der Anteil relevanter L-a-Aminosäuren und Oligopeptiden und die Qualität unseres Ursprungsmaterials viel höher sind und unsere Aminosäuren keine d-Aminosäuren enthalten. Außerdem haben unsere Aminosäuren ein hohes freies und ausgewogenes L-a-Aminosäuremuster.

20 Arten von L-a-Aminosäuren in einem Aminosäuremuster

L-a-Aminosäuren - oder freie Aminosäuren - bestehen aus verschiedenen Aminosäureelementen. Die Aminosäureelemente zusammen bilden das sogenannte Aminosäuremuster. Ein Aminosäuremuster enthält 20 Elemente. Jedes Aminosäureelement hat eine wichtige und spezifische Funktion für die Entwicklung einer Pflanze.

Die 20 freie L-a-Aminosäuren sind: Alanin, Arginin, Asparaginsäure, Cystin, Glutamin, Glycin, Histidin, Hydroxprolin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Prolin, Serin, Taurin, Threonin, Tryptophan, Tyrosin, Valin.

Die folgende Übersicht zeigt, welche Funktion in einer Pflanze mit welcher Art von L-a-Aminosäure verbunden ist.

 

Warum brauche ich eigentlich zusätzliche Aminosäuren für ein Gewächs?

Dünger enthalten hauptsächlich N, P, K und einige andere Ernährungselemente und sind meistens chemisch von Zusammensetzung sowie Pflanzenschutzmittel. Das bedeutet, dass keine natürliche Elemente wie Proteine, Vitamine, Hormone, und dergleichen darein sitzen. Wenn natürliche Düngemittel verwendet werden, sind die Gehalte an natürlichen Elementen in den meisten Fällen sehr niedrig.

Im Gegensatz zu Mensch und Tier sind Pflanzen in der Lage, chemische Elemente in natürliche Bausteine wie Proteine, Fette und Zucker umzuwandeln. Hiervor ist natürlich sehr viel Energie notwendig. Menschen und Tiere erhalten die Energie aus ihrer Nahrung, Pflanzen nutzen die Sonne als Energiequelle. Die Pflanze muss sich selbst mit einer gegebenen Menge Energie erhalten, wachsen und Widerstand leisten gegen Krankheiten und Schädlinge.

Welche konkrete Vorteile haben Aminosäuren am Endergebnis, wenn ich sie auf Pflanzen anwende?

Wie bereist beschrieben, sind Aminosäuren Bausteine von Proteinen, die essentiell sind für das Energiemanagement und das reibungslose Funktionieren aller Lebewesen. Wenn wir der Pflanze gut aufnehmbare Aminosäuren (freie L-Aminosäuren) geben, kann die Pflanze einerseits erheblich Energie sparen, die für die Produktion dieser Aminosäuren nötig gewesen wäre, und anderseits wären alle biochemischen Prozesse viel besser, weil aufgrund des externen Angebots von Aminosäuren die Chance auf Mangeln viel geringer ist.

Durch das Anerbieten von gut aufnehmbaren Aminosäuren werden Pflanzen also stärker, sie wachsen besser und die Widerstandsfähigkeit gegen z.B. externe Stress wird erhöht. Dies bedeutet also, daß die Qualität und die Endausbeute besser sind als unter den normalen Standardbedingungen, was wieder dem wirtschaftlichen Ertrag der Ernte zugutekommt. Stärkere und gesündere Pflanzen benötigen auch weniger Chemie, was auch Geld in der Brieftasse spart.

Die Stärkung der Ernte wird sehr gut zichtbaar, wenn normal Pflanzenschaden auftritt nach dem Besprühen mit Herbiziden. Das gemeinsame Besprühen von guten Aminosäuren macht die Ernte derart widerstandsfähiger, daß eventuelle Herbizidschäden bedeutend beschränkt werden. Dies ist selbstverständlich wieder günstig für die Produktionskapazität der Ernte.

RELEVANTE PRODUKTE

Relevanten Produkte

WIE KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?

WOMIT KÖNNEN WIR IHNEN HELFEN?
Haben Sie interesse an unseren Produkten? Nehmen sie dann Kontakt auf mit +31 (0)36-84 500 68
oder füllen Sie unser Kontaktformular ein.
© COPYRIGHT 2015 DACAM. ALLE RECHTE VORBEHALTEN